Uta Maria Gadner wird im März 1966 geboren und erlebt Kindheit und Jugend in Südtirol, Italien. Nach der Schulzeit studiert sie von 1986 bis 1992 bei Prof. Hermann Jünger und Prof. Otto Künzli an der Akademie der Bildenden Künste München, Deutschland. Sie schließt das Studium 1993 mit dem Diplom ab. Danach wird sie von verschiedenen Galerien vertreten und nimmt an zahlreichen Ausstellungen teil. Publikationen aus dieser Zeit: Münchener Goldschmiede, Stadtmuseum München 1993, Mikromegas, Bayerischer Kunstgewerbe- verein München 2000, Des Wahnsinns fette Beute, Die Neue Sammlung in der Pinakothek der Moderne München 2007, The Jeweller´s Compendium, Andy Lim Productions 2009. Ihre Tochter kommt 1999 auf die Welt, ein Sohn folgt 2006. Seit 2007 entwickelt Uta Gadner unter dem Markennamen Kleine Ursachen feine Schmuckstücke für ihre Kunden. In ihrem Atelier im Münchener Dreimühlenviertel finden regelmäßig öffentliche Veranstaltungen statt.